Informationen für Lehr- / Hausarztpraxen

Im Folgenden finden Sie Hinweise zur aktuellen Situation in der Lehre und verschiedene Links zur allgemeinen Information.

Auch betroffene Patientinnen und Patienten können Sie gerne auf die Informationen unserer Homepage weiterverweisen.

Sie befinden sich hier:

Angebot der Charité für Patientinnen und Patienten mit psychischen Nöten:

Die Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik der Charité bietet während der Corona-Pandemie verstärkt ambulante Videosprechstunden für Ihre Patientinnen und Patienten an.
Es bestehen gute Kapazitäten, um psychische Krisen auch sehr zeitnah behandeln zu können. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://psychosomatik.charite.de/.

Termine können telefonisch vereinbart werden unter der Telefonnummer 030 / 450 - 553 602 oder - 553 278 (Mo-Fr von 08:00 – 12:00 Uhr).

Informationen für unsere Lehrärzt*‘innen

Die nachfolgenden Informationen sind vorbehaltlich der Pandemieentwicklungen. Änderungen und Anpassungen sind nicht auszuschließen.

Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/21: 02.11.2020 - 27.02.2021
Akademische Ferien: 19.12.2020 - 02.01.2021

Die meisten Lehrformate werden digital unterstützt durchgeführt. Das Praktisches Jahr und die Blockpraktika des 10. Fachsemesters können im Wintersemester jedoch in Präsenz stattfinden..
Die Blockpraktikanten*innen werden vor Beginn des Unterrichts getestet.
Unabhängig von den spezifischen Hygiene-Maßnahmen vor Ort sind alle Studierenden angehalten, sich auch im täglichen Leben an die aktuellen Hygienevorschriften zu halten (soziale Distanzierung, Masken-Tragen etc.).

Abklärungsstellen an Berliner Krankenhäusern

Patienten, die nach RKI-Kriterien zur Klasse 3 (siehe Orientierungshilfe RKI) gehören und schwere Erkältungssymptome zeigen, können von Praxen an die Berliner Abklärungsstellen verwiesen werden. Der dort diensthabende Arzt entscheidet, ob auf eine Corona-Infektion getestet wird.