Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Charité – Universitätsmedizin Berlin, einer gemeinsamen Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin.

Um direkt zu entsprechenden Bereichen zu springen verwenden Sie die Sprungmarken wie folgt:

Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

CC01-05.21 Wissenschaftl. Mitarbeiter*in

05.03.2021Forschung und WissenschaftBerufseinsteiger

Bewerbungsfrist 21.04.2021

Institut für Allgemeinmedizin — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Das Aufgabenspektrum des Instituts für Allgemeinmedizin umfasst Lehre, Forschung und Weiterbildung. Die allgemeinmedizinische Lehre für Studierende im Modellstudiengang Medizin verläuft längsschnittlich über alle Semester und soll den Lernenden zentriert, praxisnah und patientenorientiert Wissen, Fertigkeiten und Einstellungen vermitteln. Das am Institut angesiedelte Kompetenzzentrum Weiterbildung unterstützt die Weiterbildung Allgemeinmedizin durch ein Seminarprogramm, Mentoring und Train the Trainer Kurse.
Das Ziel der Versorgungsforschung des Instituts ist es, innovative Ansätze einer besseren Patientenversorgung zu entwickeln.

Aufgabengebiet

  • Mitarbeit bei der fachgebundenen und fachübergreifenden Lehre im Modellstudiengang Medizin und anderen Studiengängen an der Charité
  • Weiterentwicklung der allgemeinmedizinischen Lehre in bestehenden Unterrichtsformaten und neu zu entwickelnden Lehrprojekten
  • Begleitung neuer Lehrentwicklung durch Lehrforschungsprojekte auch im Kontext des Masterplans Medizinstudiums 2020
  • Mitarbeit bei der Rekrutierung, Schulung und kontinuierlichen Betreuung von Lehrpraxen, Mitkonzeption und -organisation von Lehrärztetreffen und Didaktikkursen
  • Vernetzung von Aus- und Weiterbildung

Voraussetzungen

  • Studium Humanmedizin; vorzugsweise in der Weiterbildung Allgemeinmedizin
  • Berufserfahrungen in der hausärztlichen Versorgung
  • Freude an und Erfahrung in der Lehre
  • Interesse an e-learning, interprofessioneller Lehre und forschendem Lernen und Bereitschaft zu gezielten Fortbildungen
  • Erfahrungen in Forschung und im Projektmanagement von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Empathie
  • Gender- und Diversitätskompetenz
  • Wir bieten:
  • selbstständiges Arbeiten in einem unterstützenden interdisziplinären Team
  • Möglichkeit der Nutzung von Personalentwicklungsprogrammen der Charité
  • Unterstützung beim Abschluss der Facharztweiterbildung durch flexible Arbeitszeiten, die parallele klinische Tätigkeit ermöglicht
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

01.05.2021

Beschäftigungsdauer

2 Jahre

Arbeitszeit

20 Wochenstunden

Vergütung

Egr. Ä1 TV-ÄrztInnen Charité Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC01-05.21

Bewerbungsfrist

21.04.2021

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

Institut für Allgemeinmedizin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
allgemein.medizin@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Dr. med. Sabine Gehrke-Beck
sabine.gehrke-beck@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht