Studium und Lehre

Wir möchten vom Beginn des Medizinstudiums an die Perspektive der hausärztlichen Versorgung in das Studium einbringen. Unsere Lehrveranstaltungen betrachten den einzelnen Patienten mit seinen individuellen Anliegen und Beschwerden und vermitteln ein differentialdiagnostisches Vorgehen.

Sie befinden sich hier:

Schwerpunkte

Weitere Schwerpunkte in der Lehre sind die Häufigkeiten von Krankheitsbildern in der ambulanten Versorgung,  das Arbeiten in multiprofessionellen Teams, die Besonderheiten der hausärztlichen Langzeitbetreuung und die Einordnung evidenzbasierter Medizin in den individuellen Patientenkontext.
Unsere Lehre ist fallorientiert und praxisnah, macht in interdisziplinären Veranstaltungen die Kooperation in der Patientenversorgung anschaulich und möchte eine weitergehende Auseinandersetzung mit der Allgemeinmedizin anregen.
Über 300 engagierte Lehrpraxen in Berlin und Brandenburg vermitteln praktische Kompetenzen. Wir fördern Praktika im ländlichen Raum, da die hausärztliche Versorgung außerhalb der Großstadt besonders breitgefächerte Lernerfahrungen bieten kann.

Literaturempfehlungen

  • Gesenhues, Stefan; Bartels, Andrea: Praxisleitfaden Allgemeinmedizin; 6. Aufl. 2010; Elsevier, Urban & Fischer
  • Duale Reihe: Kochen, Michael; Abholz, Heinz-Harald: Allgemeinmedizin und   Familienmedizin; 4., vollst. überarb. und erw. Aufl. 2012; Thieme Verlag Stuttgart
  • Sandholzer, Hagen; Rendenbach, Ullrich: Praxistrainer Allgemeinmedizin; 2007; Schattauer Verlag Stuttgart
  • Family Practice: Englischsprachige Fachzeitschrift (Volltexte nur über einen VPN-Zugang oder einem Rechner der Charité verfügbar)
  • Schnabel, Kai; Ahlers, Olaf; Dashti, Hiwa; Georg, Waltraud; Schwantes, Ulrich (Hrsg.): Ärztliche Fertigkeiten. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart 2016

Leitlinien:

Weitere Links:

DEGAM-Nachwuchsakademie

Ein Programm zur hausärztlichen Nachwuchsförderung. Medizinstudierende vom vierten bis achten Semester können sich einmal jährlich für die Teilnahme an diesem speziellen Förderprogramm bewerben.