Über das Institut für Allgemeinmedizin

Das Institut für Allgemeinmedizin teilt die Grundsätze der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) und deren Zukunftspositionen. Aus internationaler Perspektive betrachten wir das Primary Health Care Konzept der WHO als wegweisend für die Entwicklung der ärztlichen Primärversorgung. Die hausärztliche Betreuung sehen wir als einen Garant für ein demokratisches Prinzip der Gleichheit in der gesundheitlichen Versorgung aller Bevölkerungsgruppen, das kosteneffektiv und patientenorientiert ist.


Sie befinden sich hier:

Entstehung

Das Fach Allgemeinmedizin wurde im Jahr 1991 als neues Lehrgebiet in die Ausbildung Humanmedizin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin, aufgenommen. Unter Leitung von Frau PD Dr. Vittoria Braun wurden hausärztliche Konzepte der studentischen Lehre entwickelt und ein Netzwerk von 45 Allgemeinarztpraxen etabliert. Auf dieser Grundlage berief die Fakultät 1998 für den Lehrstuhl Allgemeinmedizin hälftig Frau Prof. Vittoria Braun und Herrn Prof. Ulrich Schwantes. Beide blieben auch als niedergelassene Allgemeinärzte tätig. Seit 2001 erhielt die Abteilung als wissenschaftliche Einrichtung den Status Institut für Allgemeinmedizin am Standort Charité Mitte im Friedrich Busch-Haus.

Neben der maßgeblichen Unterstützung zum Aufbau des deutschlandweit ersten "Reformstudiengangs" an der Charité zeichnete sich das Institut durch eine hohe Studentenakzeptanz und sehr gute Evaluationen der angebotenen Lehre aus. Die Mitwirkung an zwei durch das BMBF geförderten medizinischen Kompetenzzentren war Grundlage für die vielfältigen Forschungsaktivitäten in den Folgejahren. Prof. Ulrich Schwantes beendete seine Tätigkeit an der Charité 2008, um sich neuen Aufgaben in Brandenburg zu widmen. Neben ihrem berufspolitischen Engagement leitete Frau Prof. Braun das Institut bis Januar 2012. Hauptaufgabenbereich waren die Integration der Allgemeinmedizin in den neu etablierten Modellstudiengang Medizin und die Entwicklung innovativer Weiterbildungskonzepte.